Fahrradfahren wie die Profis – Diese Technologien helfen den Top-Fahrern beim Training!

0 Comments

Um als Profi beim Radfahren seinen Konkurrenten gegenüber besser abzuschneiden, heißt es für diese: trainieren, trainieren, trainieren. Und dafür haben sie einige bestimmte Techniken, um die Ausdauer zu steigern und das Fahrradfahren zu trainieren. Und diese Techniken können auch Sie nutzen, um den erhofften körperlichen Effekt erreichen und Ihre Gesundheit verbessern zu können. Vielleicht möchten Sie ja sogar an einem richtigen Wettbewerb teilnehmen, und möchten dabei möglichst gut abschneiden.

Fahrradfahren hilft Ihnen, die Muskeln in Ihrem Körper zu stärken und etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Durch das Durchtreten der Pedale mit unterschiedlichen Belastungsgrad trainieren Sie Ihre Ausdauer und stärken Ihre Ausdauermuskeln. Dadurch werden Ihre Beine schlank und definiert. Doch trainieren Sie viel mehr als die Beinmuskulatur. Auch Po, Arme, Schultern und Nacken werden gestärkt. Fahrradfahren ist ebenfalls ideal, um überschüssiges Fett zu verbrennen.

Technologien und Techniken, die Sie beim Trainieren verwenden und wissen sollten!

Fahrradfahren hilft Ihnen, auf gesunde Weise abzunehmen. Dabei ist es jedoch wichtig, die richtige Technik regelmäßig anzuwenden!

Intervall-Training

Profi-Radler schwören auf Intervall-Training. Dabei fahren Sie Sich 20 bis 30 min auf dem Fahrrad ein. Abhängig von dem Fahrrad-Modell fahren Sie anschließend 30 bis 60 Sekunden mit einer Herzfrequenz von ca. 80-100%. Danach fahren Sie einige Minuten bei niedrigerer Herzfrequenz von rund 60%, bevor Sie den Ablauf wiederholen. Am Ende noch einmal 20 min ausradeln!

Die Optimale Trittfrequenz

Für längere Touren, ist eine hohe Trittfrequenz hilfreich. Das können rund 100-120 Umdrehungen/Minute sein. So müssen Sie mit geringerer Kraft treten, und Ihre Beine werden durch die Umdrehungen trotzdem gut durchblutet. Wichtig ist, dass Sie Sich einfahren, und nicht sofort mit hohen Umdrehungen fahren. Ihre Muskeln müssen sich erst ans Fahren gewöhnen. Bei zu niedriger Trittfrequenz können Ihre Knie überlastet werden!

Versorgung während einer Radtour

Wenn Sie eine Rad-Tour mit Ihrer Familie unternehmen, dann ist Apfelschorle ideal. Beim normalen Radfahren reicht es, wenn Sie nach 1 Stunde etwas trinken. Sie sollten es mit dem Trinken nicht übertreiben.

Trainingsplan

Fahrradpläne können Sie Sich selbst erstellen, oder im Internet downloaden. Stellen Sie Sich vorher die Frage: Möchten Sie je an einem Rennen teilnehmen? Und daran müssen Ihren Trainingsplan anpassen.

Wie häufig müssen Sie Radfahren, um kontinuierlich abzunehmen?

Wichtig ist: Es ist besser, wenn Sie mehrmals die Woche 30-60 Minuten radeln als einmal lange. Um abzunehmen, spielt der Puls eine wichtige Rolle! Wenn sie eine Stunde mit der Geschwindigkeit von 15-18 km/h fahren, dann können Sie bis zu 420 Kcal verbrennen. Das kommt natürlich auf den Fahrstil und das Fahrrad-Modell an! Für den genauen Wert sind Gewicht, Größe und Geschlecht wichtig.

Sie finden verschiedene Technologien, die auch die Profis anwenden, um richtig fit zu werden. Wichtig ist, dass Sie Ihr Trainingsprogramm auf Sich selbst abstimmen! Nicht jeder Körper hat die gleiche Belastbarkeit und verträgt das Gleiche!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *