Die besten Apps für alle Fahrradfahrer – Tracking, Routenplanung, Community und Puls/Werte messen in Einem!

0 Comments

Fahrradfahren ist mittlerweile genauso beliebt wie Joggen gehen. Es ist gut für Körper und Geist und ideal als Ausdauersport geeignet. Bei einem Ausflug oder einer Fahrrad-Tour sehen sie in gleicher Zeit wesentlich mehr von Ihrer Umgebung und der Welt. Und aus diesem Grund finden Sie in den Stores ein riesiges Angebot an Apps oder Tools, die Sie während des Fahrradfahrens nutzen können!

Fahrradfahren ist gut für Ihren Körper, umweltfreundlich und schonend für Ihre Gelenke. Sie kommen schnell von einem Ort zum anderen, ohne Geld für Sprit oder anderes auszugeben. Bei einem mittleren Tempo können Sie sogar bis zu 300 Kilokalorien pro halb Stunde verbrennen. Und wenn Sie das regelmäßig machen, dann definieren Sie Ihren Körper und trainieren Ihre Muskeln. Durch regelmäßiges Fahren verbessern Sie zusätzlich Ihre Ausdauerleistung. Aus diesem Grund haben die meisten „Hobby-Radler“ stets eine App dabei, die Sie beim Fahrradfahren mit hilfreichen Werten und Hinweisen unterstützen.

Die besten Apps für Ihre Fahrradtour, egal welches Rad Sie fahren

Generell können Sie unterscheiden zwischen Apps für Android/IOS und Apple. Dennoch gibt es auch Tools, die ganz allgemein von jedem genutzt werden können. Hier ein paar der beliebtesten und hilfreichsten Apps für Radler!

Naviki

Die App wurde extra für Rad-Touren entworfen. Fahrradfahrer können hier ganz bestimmte Routen erstellen, und verschiedene Zwischenziele festlegen. Der Vorteil der App ist, dass sie die unterschiedlichen Fahrrad-Arten berücksichtigt und auf die individuellen Ansprüche eingeht. Ebenfalls können Sie eine Stichwortsuche durchführen. So können Sie zu, Beispiel die Routen anderer User finden und in Ihre eigene einbauen! Außerdem können Sie bereits erstellte Routen von Naviki wählen. Sie können die App online sowie offline nutzen und Ihren Puls während des Fahrens messen. So können Sie auch ohne Internet Karten aufrufen und dokumentieren. Geeignet ist die App für Android und IOS, kostet allerdings etwas.

Road ID

Die kostenfreie App für Android und IOS, ist besonders geeignet, wenn Sie Ihre Route mit anderen teilen möchten. Egal wo Sie lang fahren, über einen Feldweg mit dem Mountainbike oder durch die Straße mit einem Citybike. Besonders beliebt: Falls Sie in eine Notsituation geraten, können Sie über die App einen Notruf absetzen.

Endemondo

Die App dient als Navigations- und Fitness Coach und bietet Ihnen unterschiedliche Trainingseinheiten, die über das Fahrradfahren hinausgehen. Sie können Ihr eigenes Trainingsprogramm zusammenstellen. Die App selbst dokumentiert dann Ihre Fortschritte und Leistungen. Die Ziele werden mit einer symbolischen Fahne gekennzeichnet, die Sie motivieren sollen. Auch hier können Sie Ihre Strecken anderen zur Verfügung stellen und sich gegenseitig Tipps geben. Sie können die App durch einen Pulsmesser ergänzen. Die kostenfreie Version ist für Android und IOS geeignet. Ansonsten bezahlen Sie 5,99 Euro im Monat.

Runtastic Mountain Bike GPS

Diese App ist ganz besonders für alle Radler geeignet, die mit dem Mountainbike fahren. Die App ist angepasst an Fahrten an Bergen und Täler. Dadurch bekommen die Fahrradfahrer einen Anreiz, sich an schwierige Touren heranzuwagen. Die App vergisst dabei natürlich nicht, dass Sie auch Nervenkitzel erwarten. Die Strecken, die Sie zurücklegen, werden von der App aufgezeichnet. Sie ermittelt gleichzeitig das jeweilige Gefälle bzw. die Steigung, und zeigt Sie Ihnen auf dem Display an. Nach der Tour wertet die App die Werte und Strecke aus und klärt Sie über Fortschritte auf. Auch hier finden Sie Basis- und Pro-Version, geeignet für Apple und Apples Store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *